TealMovie

TealMovie 4.12

Film ab: Mediaplayer für digitales Daumenkino

TealMovie bringt mit einem Windows-Konverter Videomaterial und WAV-Audiodateien in eine Handheld gerechte Form. Ein Mediaplayer auf dem Palm sorgt anschließend für die reibungslose Wiedergabe. Ganze Beschreibung lesen

Durchschnittlich
6

TealMovie bringt mit einem Windows-Konverter Videomaterial und WAV-Audiodateien in eine Handheld gerechte Form. Ein Mediaplayer auf dem Palm sorgt anschließend für die reibungslose Wiedergabe.

Der Windows-Konverter führt den Anwender mit wenigen Mausklicks durch die Konfiguration des Umwandlungsprozesses. Hier bestimmt man per Schieberegler, mit welcher Farbtiefe, Bildauflösung und Kompressionsrate das Ausgangsmaterial konvertiert wird. Alternativ nehmen zahlreiche Profile für typische Displayauflösungen wie 160x160 oder 320x320 dem Anwender die Handarbeit ab. Als Ausgangsmaterial akzeptiert TealMovie die Formate AVI, Quicktime, MPEG und WAV.

Der Player auf dem Handheld spielt die in das PDB-Format umgewandelten Media-Dateien ab und bietet die gewohnten Steuertasten wie Play, Stopp, sowie Titelsprung. Abspielmaterial findet TealMovie sowohl im RAM als auch auf Speicherkarten. Die Software zeigt alle Titel in einer Listenansicht an.

FazitTealMovie bringt einen recht ordentlichen Mediaplayer in die Palm-Welt. Die Komplettlösung eignet sich ideal für Einsteiger, die ohne tiefer gehende Kenntnisse Videos einfach und schnell für den Handheld umwandeln möchten. Als Audioplayer überzeugt die Software hingegen weniger: Um auch auf älterer Hardware voll lauffähig zu sein, spielt TealMovie zwar WAV-, aber keine MP3-Musikdateien ab.

TealMovie unterstützt die folgenden Formate

Quellformate: AVI, Quicktime, MPEG, WAV.
Zielformat: PDB
TealMovie

Download

TealMovie 4.12